Rechtliches -

Fachausschuss Recht und Datenschutz
Die Kenntnis und Beachtung der Gesetzeslage und der aktuellen Rechtsprechung im Bereich Forderungsmanagement ist insbesondere für die Mitgliedsunternehmen des BFIF unabdingbar. Nur so ist eine seriöse und gewissenhafte Berufsausübung gewährleistet. Der unterschiedliche Erfahrungshintergrund der Mitglieder im Fachausschuss Recht und Datenschutz ermöglicht eine breite und inhaltsstarke Diskussion nicht nur zu vorhandenen rechtlichen Fragestellungen, sondern auch zu bevorstehenden Gesetzesvorhaben.

Die Themen im Überblick:

  • Berufsrecht: Rechtliche Anforderungen Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG), Einführungsgesetz zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDGEG), Verordnung zum Rechtsdienstleistungsgesetz (RDV), Aufsicht, Inhalte von außergerichtlichen Inkassomaßnahmen, spezifische Anforderungen an bestimmte Branchen wie beispielsweise Assekuranz.
  • Inkassorelevante Gesetzgebung und Rechtsprechung: Gesetzesvorhaben, Erstattungsfähigkeit der im Rahmen von Inkassoverfahren geltend gemachten Kosten (Inkassokosten, Kontoführungsgebühren u. a.), Abwehr gegnerischer Kostennoten etc.
  • Inkassorelevanter Datenschutz: Ausgestaltung als Funktionsübertragung oder Auftragsdatenverarbeitung, Zusammenarbeit mit Datenschutzbeauftragten, Unterweisung der Mitarbeiter, Auskunftspflichten gegenüber Betroffenen, Einmeldung bei Auskunfteien.
  • Zusammenarbeit von Inkassounternehmen mit Vertragsanwälten: Rechtskonforme Ausgestaltung.

Copyright © BFIF e.V. | Gesetzliche Vertretung des Vereins durch den 1.Vorsitzenden Patric Weilacher I DATENSCHUTZERLÄRUNG