Qualifizierung zum Datenschutzbeauftragten

Erreichen der Fachkunde gem. § 4f Abs. 2 und 3 BDSG

Fortbildung für Fachanwälte IT-Rechtnach § 15 FAO

  • Rechtliche Grundlagen / Verfassungsrechtliche Grundlagen
  • Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten
  • Bundesdatenschutzgesetz, Arbeitnehmerdatenschutz, Telemediengesetz, Telekommunikationsgesetz
  • Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten
  • Wirksame Einwilligung des Betroffenen zur Erhebung personenbezogener Daten
  • Gesetzliche Erlaubnistatbestände, Selbstbestimmung
  • Auskunft, Benachrichtigung, Berichtigung, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
  • Schadensersatzrecht, Bußgeld- und Strafvorschriften, Meldepflicht
  • Staatliche Kontrolle, Aufsichtsbehörden
  • Anforderungen und Aufgaben
  • Vorbereitung und Durchführung und Schulungen
  • Erstellung eines umsetzbaren Datenschutzkonzeptes

Zeitraum:
Donnerstag, 22.09.2016 bis Samstag, 24.09.2016, Veranstaltungsort: Köln
Uhrzeiten jeweils Donnerstag und Freitag 8-17 Uhr, Samstag 8-16 Uhr