BFIF - Zertifizierung -

BFIF Zertifiziert

Hier unverbindliches Angebot anfordern

Sicherheit steht mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bei Ihnen an erster Stelle, schließlich möchten Sie bereits vor der Zusammenarbeit mit einem Rechtsdienstleister sichergehen, dass dieser seriös seinen Aufgaben nachgeht. Sollten Sie darauf in der Tat großen Wert legen, stehen Sie keinesfalls alleine da mit diesem bedeutsamen Anliegen. Immer öfter fragen nämlich sowohl öffentliche Stellen als auch größere Auftraggeber nach Zertifizierungen.
Sorgen auch Sie in Ihrem Unternehmen für einen Schuss mehr Transparenz und lassen Sie es zertifizieren.

Weshalb sind Zertifizierungen eigentlich so wichtig und welche Vorteile bieten sie?

Mit einer Zertifizierung weisen Unternehmen in erster Linie ihre Seriosität nach. Alle Kunden, beziehungsweise diejenigen, die es erst noch werden wollen, erkennen anhand eines von einer offiziellen Stelle ausgestellten Zertifikats die hohe Qualität. Unangenehmen Überraschungen wie eine unzuverlässige oder fragwürdige Arbeitsweise gehen sie auf diese Weise aus dem Weg. Sicherheit, Qualität, eine hohe Leistungsfähigkeit sowie ein ansprechender Kunden-Support sind Aspekte, die Kunden von einem mit einer Zertifizierung versehenen Inkassounternehmen guten Gewissens erwarten dürfen. Zudem werden Zertifizierungen immer von einem neutralen Dritten ausgestellt – eine unabhängige Bewertung ist somit gewiss.
Der BFIF e.V. bittet Ihnen daher auch eine unabhängige von Sachverständigen ausgeführte Zertifizierung an.

Das leistet eine Zertifizierung noch

Die Zertifizierung unterrichtet jeden potenziellen Kunden über bestimmte Parameter der Unternehmensführung des Inkassounternehmens. So steht zum Beispiel alles rund um das Qualitätsmanagement des Unternehmens im Vordergrund, schließlich würden auch Sie als Kunde sichergehen wollen, nur mit den höchsten Standards konfrontiert zu werden.
Auch das Beschwerdemanagement ist Bestandteil der objektiv ausgestellten Zertifizierung. Wie das Inkassounternehmen mit weniger angenehmen Rückfragen und Situationen umgeht, sagt das Zertifikat also ebenfalls aus.

Welche Qualifikationen das Inkassounternehmen so besonders und empfehlenswert machen, fließt ebenfalls in eine Zertifizierung mit ein. So erkennen Ihre Kunden schnell und deutlich entscheidende Faktoren, die ihnen eine Entscheidung pro Zusammenarbeit leichter machen können.
Wie steht es um die IT-Sicherheit? fragen sich nicht wenige Kunden. Eine Zertifizierung liefert Antworten.
Schließlich vergisst eine Zertifizierung auch nicht die Mitarbeiter. Wie diese qualifiziert sind und ob und in welchen Abständen sie sich einer Fortbildung unterziehen können, sind weitere bedeutsame Punkte.

Ihre offizielle Zertifizierung – Das müssen Sie noch wissen

Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von 12 Monaten. Dies ist ein gängiger Zeitraum, nach dessen Ablauf das Unternehmen seine “Tüchtigkeit” erneut unter Beweis stellen muss. Schließlich kann sich immer der Schlendrian einschleichen und die vormals sehr guten Eindrücke ad absurdum führen.
Wird die Zertifizierung dann verliehen, berechtigt sie zum Führen des Zertifikatssiegels sowohl in Print- als auch Webmedien. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Zertifizierung erhalten Sie ein Zertifikat nebst einem Siegel mit einer Prüfnummer.
So wird Ihr Inkassounternehmen einzigartig ausgezeichnet!

Hier unverbindliches Angebot anfordern

Copyright © BFIF e.V. | Gesetzliche Vertretung des Vereins durch den 1.Vorsitzenden Patric Weilacher I DATENSCHUTZERLÄRUNG